Willkommen in der Retro-Elektronikwelt!

Seite
Menü
Info
Sie sind hier:   Startseite > Superhet-Empfänger > Mehrbereichs-Super Unica UR-400
en

Mehrbereichs-Super Unica UR-400

Es handelt sich beim hier vorgestellten Gerät um einen Superhet mit Mittelwellen- und drei Kurzwellenbereichen. Da die Schaltung sehr einfach gehalten ist, eignet sie sich gut als Muster für den Nachbau. Der Empfänger wurde in den 1960er Jahren in Japan hergestellt und als Unica UR-400 auf den Markt gebracht.

unica UR-400 front

Schaltungstechnisch ähnelt das Gerät sehr dem GR-64 von Heathkit, der als Bausatz angeboten wurde und bei dem sich die Schaltung im wesentlichen auf einer Platine befindet. Im Gegensatz dazu ist der UR-400 in freier Verdrahtungstechnik auf einem Metallchassis aufgebaut. Während der GR-64 einen durchgehenden Frequenzbereich von 550 kHz bis 30 MHz hat, fangen die KW-Bänder beim UR-400 jeweils an den Bandanfängen des 80m-, 40m- und 20m- Bandes an. Das hat den Vorteil einer etwas besseren Bandspreizung, jedoch ergibt sich dadurch im empfangbaren Frequenzbereich eine Lücke von 1,6 bis 3,5 MHz.

Unica UR-400 schematic

Der Empfänger arbeitet im Eingang mit einem selbstschwingenden Mischer mit einer speziellen Mischröhre vom Typ 6BE6. Darauf folgt ein einstufiger ZF-Verstärker, der auf einer Frequenz von 455 kHz arbeitet. Der ZF-Verstärker lässt sich entdämpfen, indem das Bremsgitter über ein Potentiometer mit Masse verbunden ist. Je größer der eingestellte Widerstand ist, desto größer wird die normalerweise eigentlich unerwünschte Rückwirkung. Hierdurch können aber Verstärkung und Trennschärfe gesteigert werden. Ab einem gewissen Punkt beginnt der ZF-Verstärker zu schwingen. Infolge der Überlagerung der Eigenschwingung mit dem Empfangssignal lassen sich dann Telegrafie- und Einseitenband-Aussendungen aufnehmen. Der sich anschließende Gleichrichter und der zweistufige NF-Verstärker sind in üblicher Weise, also wie auch bei einfachen AM-Radios mit Röhren geschaltet.

Unica UR-400 chassis bottom

Die Chassis-Unterseite offenbart einen überaus einfachen Aufbau und lädt zum Nachbau ein. So konstruierte ich einen Empänger mit ähnlicher Schaltung, wobei ich eingangsseitig Versuche sowohl mit einer der 6BE6 äquivalenten EK90 als auch mit einer ECH81 machte. Mit der EK90 war der Empfang im oberen Frequenzbereich bis hin zu 30 MHz besser in den Griff zu bekommen. Allerdings wurde dort der Abgleich sehr "fummelig", weil sich die Einstellung des Eingangskreises stark auf die Oszillatorfrequenz auswirkte. Mit der ECH81, bei der das Triodensystem üblicherweise als getrennter Oszillator geschaltet wird, war dieses Problem kleiner. Dafür wurde die Schaltung mit höher werdender Frequenz und demzuflge kleiner werdenden Drehko-Kapazitäten immer instabiler, so dass sich oberhalb 20 MHz eine parasitäre Schwingneigung einstellte. Man hätte das Problem sicherlich mit kleineren Induktivitäten und einem fünften Wellenbereich ab 20 MHz in den Griff bekommen können, was sich aber konstruktiv nachträglich nicht mehr umsetzen ließ. Ich hatte die Schaltung nämlich in das Gehäuse eines alten, ursprünglich mit Transistoren aufgebauten Heimempfängers eingebaut. Dazu entfernte ich die Platine mit der Transistorschaltung und ersetzte die Platine durch ein Alublech, auf dem die Schaltung ähnlich wie beim UR-400 in freier Verdrahtungstechnik aufgebaut werden konnte. Die Drucktasten für die im Originalzustand vorhandenen Wellenbereiche LW, MW, KW und UKW dienten zur Umschaltung des MW- und der drei KW-Bereiche. Letzlich entschied ich mich abweichend von der hier gezeigten Schaltung für die Variante mit der ECH81 und begrenzte den Empfangsbereich auf etwa 20 MHz.

Unica UR-400 chassis top side

Fotos von meinem damaligen Selbstbaugerät habe ich leider nicht mehr. Daher an dieser Stelle noch ein Foto von der Chassis-Oberseite des Unica UR-400.

Seite
Menü
Info

 

 

 

 

 

 

 

 

Sanaphantastron Music
Read, listen and watch!
SANAPHANTASTRON Sanaphantastron is a somewhat unusual music project outside of mainstream.

On this website you can get lots of interesting information about it and hear music from Sanaphantastron. We hope you enjoy reading and listening!

 

 

 

 

 

 

 

Sanaphantastron:
"Internet-Radio"SANAPHANTASTRONhier kann man unterschiedliche Musik von Sanaphantastron hören. Sie wird in einer Endlosschleife per Zufallsgenerator ausgesucht. Man kann diesen Link also wie ein Internet-Radio nebenher laufen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sanaphantastron: Musik,
die niemand braucht...SANAPHANTASTRON...und die kaum jemand hören mag. Hauptsache es macht Spaß, sie zu machen!

Sanaphantastron ist eine Mischung aus einer herkömmlichen Musik- Combo verschiedener Ausrichtungen und einem experimentellen Musik- Projekt.

Seite
Menü
Info

             © (2021) Claus Schmidt, DL4CS | Diese Webseite wurde erstellt mit CMSimple | Login

Sämtliche Inhalte unterliegen dem Schutz gemäß deutschem Urheberrecht!