Willkommen im Selbstbau-Land!

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Empfänger-Baugruppen > - NF-Teile für Empfänger > Transistor-Eintakt-Verstärker
English

Transistor-Eintakt-Verstärker

Dieser ursprünglich von Telefunken angegebene Verstärker eignet sich gut zum Einsatz in Selbstbau-Funkgeräten mit Transistoren bzw. ggf. auch mit Röhren (Betrieb über den Heizkreis). Als Eintaktverstärker ausgeführt, ist die etwas größere Stromaufnahme nachteilig. Beim Kfz-Betrieb ist dies jedoch weniger von Bedeutung. Vor allem steht diesem Nachteil - ohne dass ein IC zum Einsatz kommt - ein ausgesprochen einfacher Nachbau entgegen. Für den Endtransistor ist eine ausreichende Kühlung vonnöten. Trotz der verwendeten Germanium-Transistoren ist die Temperatur-Stabilität des Ruhestroms, der gut 500mA beträgt, sehr gut. Dies hängt damit zusammen, dass er durch eine Gegenkopplung über alle drei Stufen stabilisiert ist.

Eintakt-Transistorverstärker
Der Trafo sollte etwa 280 Wdg. aufweisen, Anzapfung bei ca. 150 Wdg. von Minus aus gesehen. Man verwendet zum Bewickeln Kupferlackdraht mit 0,5mm Durchmesser. Als Kern verwendet man einen EI-42-Typ mit Lufspalt, der zum Beispiel durch Abwickeln eines NF-Ausgangstrafos aus einem Röhrenradio gewonnen werden kann. Bei AM-Funkgeräten kann der Verstärker im Sendebetrieb auch als Modulationsverstärker verwendet werden, wenn der Ausgangstrafo über eine geeignete Wicklung verfügt. Von dieser Möglichkeit wird bei meinem an anderer Stelle vorgestelleten 10m-AM-Sender Gebrauch gemacht. Der dort eingesetzte Verstärker basiert auf dieser Schaltung, er wurde jedoch für Sillizium-NPN-Transistoren umdimensioniert. Soll ein Röhrensender moduliert werden, kann ggf. auch ein umgekehrt angeschlossener Ausgangstrafo aus einem Röhrenradio oder -Tonbandgerät verwendet werden, d.h. die eigentliche Primärwicklung ist in die Anodenleitung der Senderstufe einzufügen. Die ursprüngliche Ausgangswicklung liegt dann zwischen Minus und dem Kollektor des Transistors AD155. Beste Ergebnisse werden erzielt, wenn der Ruhstrom dieses Verstärkers den Trafo umgekehrt magnetisiert, wie der Strom des unmodulierten Senders. Bei unbefriedigenden Ergebnissen sollte also zunächst eine der beiden Wicklungen umgepolt werden.

Seite
Menü
News

 

 

 

 

 

 

 

 

Sanaphantastron Music
Read, listen and watch!
SANAPHANTASTRON Sanaphantastron is a somewhat unusual music project outside of mainstream.

On this website you can get lots of interesting information about it and hear music from Sanaphantastron. We hope you enjoy reading and listening!

 

 

 

 

 

 

 

Sanaphantastron:
"Internet-Radio"SANAPHANTASTRONhier kann man unterschiedliche Musik von Sanaphantastron hören. Sie wird in einer Endlosschleife per Zufallsgenerator ausgesucht. Man kann diesen Link also wie ein Internet-Radio nebenher laufen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sanaphantastron: Musik,
die niemand braucht...SANAPHANTASTRON...und die kaum jemand hören mag. Hauptsache es macht Spaß, sie zu machen!

Sanaphantastron ist eine Mischung aus einer herkömmlichen Musik- Combo verschiedener Ausrichtungen und einem experimentellen Musik- Projekt.

Seite
Menü
News

             © (2019) Claus Schmidt, DL4CS | Diese Webseite wurde erstellt mit CMSimple | Login

Sämtliche Inhalte unterliegen dem Schutz gemäß deutschem Urheberrecht!